Agrarpolitik der Podcast mit Colette Basler

Colette Basler geht gerne eigene Wege. Die Bäuerin und SP-Grossrätin aus Zeihen AG engagiert sich an vorderster Front gegen die Trinkwasser- und gegen die Pestizidverbots-Initiative. Innerhalb der SP ist sie damit relativ alleine. Ein Parteiwechsel kommt für sie aber trotzdem nicht in Frage. Eine etwas linkere Agrarpolitik würde der Schweiz nicht schaden, findet sie. Ein Gespräch über mehr Biodiversität auf allen Ebenen und den Wert der Zusammenarbeit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.